Die letzten Tage des Schuljahres 2015/2016 an der Bodensee-Schule St.Martin

…lang ersehnt und doch wieder so schnell vorbei

Es hieß „zusammenrücken“, als sich am Schüler-Spiele- und Kulturfest der Bodensee-Schule St.Martin die nun mittlerweile 1000 Schüler der Grundschule, Werkrealschule und des Gymnasiums auf dem „Dorfplatz“ vor der Kapelle zu einer gemeinsamen Eröffnung trafen.

Bild:Die letzten Tage des Schuljahres 2015/2016 an der Bodensee-Schule St.MartinAm 22. Juli war es wieder so weit und Lehrer als auch pädagogische Fachkräfte hatten 48 Workshops vorbereitet, um mit den Schülern noch einen besonderen letzten Schultag zu verbringen.
Ob Wasserspiele, T-Shirts batiken, Steine bemalen, Fadenspiele oder „Singen und Rhythmus“. Für die Grundschüler bot sich wieder eine große Auswahl an kreativen, musischen wie auch sportlichen Aktivitäten. Auch die jährlich heiß begehrten Klassiker wie „Räuber und Gendarm“ im nahegelegenen Wald und „Ersthelfer von morgen“ durften nicht fehlen.
Von den Klassen 5 – 12 gingen ca. 100 Schüler ins Strandbad Friedrichshafen um dort zu baden, Beachvolleyball zu spielen oder sich bei einer Schwammtücherjagd eine heiß begehrte Trophäe zu ergattern. In und um die Schule gab es ein Fußballturnier, Tennis, Aikido und Getränkekisten klettern. Die Schüler konnten Wellnessprodukte selbst herstellen, Glücksarmbänder nähen oder einen modernen 5-Kampf bestreiten und vieles mehr.
Ganz neu in diesem Jahr war, dass Schüler des Gymnasiums Workshopleiter aktiv unterstützten bzw. sogar eigene Workshops für ihre Mitschüler, wie z.B. Karate anboten.
Hier wächst eine Schulgemeinschaft von der ersten Klasse bis zum Abitur zusammen.
Beim anschließenden Schlemmerbüffet fiel einem die Auswahl schwer. Viele, viele fleißige Eltern spendeten kulinarische Köstlichkeiten und halfen dem Küchenteam beim Grillen, Brutzeln und immer wieder neuem Auftischen. Als Schule kann man sich glücklich schätzen, einen solchen Rückhalt zu spüren und diese Unterstützung zu erfahren, ohne die ein solches Fest nie möglich wäre.
Herzlichen Dank.
Für die Schüler ging es danach in die ersehnten Ferien.

Dank der Mitarbeitervertretung konnten alle Kollegen am Montag, den 25.07.2016 den Schulalltag hinter sich lassen und einen wunderbaren Tag auf der Höri verbringen. Man war gut beraten Ersatzkleidung eingepackt zu haben, denn bei der angesagten Kanufahrt blieb niemand trocken.
Anders bei denjenigen die das Hermann-Hesse-Museum oder die Führung „Jüdisches Leben am See“ besuchten. Hier tauchte man in die Geschichte ein und lauschte spannenden Erzählungen. Bei einer gemütlichen Tasse Kaffee im Schatten wartete man dann auf die nassen Kollegen um mit einem gemeinsamen Mittagessen den Vormittag zu beschließen.

Am Dienstag, 26.07.2016 und Mittwoch 27.07.2016 traf sich das Kollegium nochmal in der Schule zu den pädagogischen Tagen. Hier wurden Kollegen zu Referenten, die Erfahrungen aus Weiterbildungen und Schulungen weitergaben. Es wurden für den Außenbereich der Schule Sitzmöbel aus Europaletten hergestellt, man konnte sich zur Motopädagogik und „Bewegung statt Verkopfung“ informieren als auch einen Auffrischerkurs in Erster Hilfe belegen. Als externen Referenten konnte Herr Fuchsloch von der Musikschule Friedrichshafen gewonnen werden, der durch Bodypercussion als auch Stimm- und Köperarbeit neue Rhythmus- und Klangerfahrungen erlebbar machte. Herr Wachter von Lifekinetik Wachter in Bergatreute stellte uns eine neuartige Trainingsform zum Erhalt und zur Steigerung der geistigen und körperlichen Fitness vor.
So kann im September mit frischen Impulsen ins neue Schuljahr gestartet werden.

Wir wünschen allen schöne Ferien und erholsame Tage.

Bild:

Bild:



Link zum Artikel: http://www.bodensee-schule-st-martin.de?Page_ID=10&Article_ID=116

© Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule mit Sozialwissenschaftlichem Gymnasium 2017
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: 07541 9216 0 | Fax.: 07541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de
www.bodensee-schule-st-martin.de | www.sg-stmartin.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i