Tag der Schulverpflegung 2016

"Dampf machen für gutes Schulessen"

Bild:Tag der SchulverpflegungAn den Tagen der Schulverpflegung zeigen Schulen, Caterer und Kommunen in ganz Deutschland, wie sie sich für gutes Schulessen einsetzen.

Das Programm ist vielfältig und reicht von Fachtagungen zur Verbesserung der Schulverpflegung über Wettbewerbe bis hin zu Projekttagen mit Mitmachaktionen an Schulen. Ziel ist es, die Qualität der Schulverpflegung zu verbessern – hierfür ziehen an den Tagen der Schulverpflegung alle Verantwortlichen an einem Strang.

Unter vollem Dampf stand auch am Donnerstag, dem 20. Oktober das Bodenseeschul-Schiff
MS St. Martin in Friedrichshafen. Beim landesweiten „Tag der Schulverpflegung 2016“, nahm die Bodenseeschul-Crew das diesjährige Motto: „DAMPF MACHEN FÜR GUTES SCHULESSEN“, wörtlich.

Pünktlich um 7.30 Uhr stand die Besatzung bereit, um die Maschinen unseres „Schiff´s“ anzuschmeißen. Die Bodenseeschul-Flagge wurde gehisst, die Kessel, Combidämpfer und Kippbratpfannen auf volle Leistung gestellt um für die planmäßige Abfahrt viel Dampf zu erzeugen. Die Kapitäne gaben den Fahrplan und das Tages-Motto an die Besatzung aus :
„Rund um den Bodensee bereiten wir dieses Jahr Spezialitäten für unsere kleinen und großen Bordgäste zu.“

Windhager Kürbisrahmsüpple mit gerösteten Kürbiskernen und Kürbiskernöl, knackiges Salatbüffet,
Gebratenes Fischfilet in Dillrahmsoße mit Kürbisrisotto und zum Dessert Apfelkompott mit Vanillequark stand in der Kombüse auf dem Speiseplan. Am Tag zuvor wurde schon das Schulschiff-Restaurant mit großer Kürbis-, Früchte- und Gemüsedekoration in herbstliche Stimmung gebracht. Nun konnte unser Schiff Richtung Insel Reichenau ablegen. Dort wurde das Gemüse, Kräuter und der beliebte „Reichenauer Salat“ für unsere knackige Salatbar besorgt.

Nächste Anlegestelle war Überlingen. Hier gingen ganze Kisten von Hokkaido-, Halloween- und Zierkürbissen an Bord, die von den Smutjes für die Suppe, Risotto und zur Deko verarbeitet wurden. Weiter über Immenstaad, hier wurden die Äpfel geladen, ging es nach Lindau, um Allgäuer Quark und Rahm für das Dessert an Bord zu nehmen. Zuletzt ging es in den Heimathafen Friedrichshafen. Für das Hauptgericht gab es hier frische Fischfilets und Reis, Backbord zu laden.

Aus allen Komponenten wurde dann vom Kombüsen-Team das „coolinarische Menü“ gezaubert, das von den Stewards über 900 Schülern, Lehrern, Gästen und der Crew serviert wurde.
Nachdem bei allen Maschinen der Dampf abgelassen war, wurde festgestellt: Für unsere gesamte Schiffscrew war dieser Tag wieder mal ein voller Erfolg und wird auch in Zukunft ein fester Bestandteil im Jahresprogramm der Reederei Bodensee-Schule sein.

Jetzt freut sich die Crew schon wieder auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt:

„Tag der Schulverpflegung 2017 „DAMPF MACHEN FÜR GUTES SCHULESSEN“

Für die Genuss-Crew des Bildungszentrum Bodensee-Schule St. Martin Friedrichshafen

Nikolaus Klappenberger
Kombüsen-Chef

Bild:Tag der Schulverpflegung

Bild:Tag der Schulverpflegung



Link zum Artikel: http://www.bodensee-schule-st-martin.de?Page_ID=10&Article_ID=186

© Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule mit Sozialwissenschaftlichem Gymnasium 2017
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: 07541 9216 0 | Fax.: 07541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de
www.bodensee-schule-st-martin.de | www.sg-stmartin.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i