Beweg was!

Bodensee-Schüler verdienen 5000 Euro für Projekt "Beweg was" für Schulen in Afrika

Sie haben Autos geputzt, eine Kuh gemolken oder Hunde ausgeführt und das so verdiente Geld dem Projekt "Beweg was" gespendet: 5000 Euro haben die Schüler der Bodensee-Schule St. Martin erarbeitet. Damit wollen sie den Transport von Lehrlingswerkstätten nach Ihube in Nigeria finanzieren.

Bild:Beweg wasDer Südkurier schreibt:

"Ich habe im Haushalt geholfen, die Spülmaschine ausgeräumt", sagt Luisa. Ihre Freundin Lara hat zweimal Rasen gemäht und Wäsche aufgehängt. "So kann ich den Kindern in Ihube etwas Gutes tun", sagt sie. "Die Kinder dort sollen ein schönes Leben haben", sagt der 13-jährige Gian-Luca. Dafür hat er seinem Vater geholfen, das Auto zu reparieren und mit seiner Mutter Unkraut gejätet. "Wir haben so viel, da können wir etwas abgeben", sagt Johanna aus der achten Klasse. Sie hat mit ihrem Vater eine Holzwand für die Terrasse gebaut.

"Ihr habt euch bewegt, im Herbst bewegt sich der LKW und dann bewegt ihr dort unten etwas", sagt Lehrer Andreas Glatz, der "Beweg was" koordiniert. Das Projekt startete mit den Afrikatagen an der Schule: Pfarrer Josephat Nwanko hatte im März den Schülern "seine" Schulen in Ihube und Lokpa vorgestellt. Auch mit Hilfe der Bodensee-Schule hat der Priester in den nigerianischen Dörfern Kindergarten, Grund- und weiterführende Schulen aufgebaut. Doch nach dem Abschluss fehlt den meisten Jugendlichen dort eine Berufsperspektive. Für Nwankos nächstes Ziel, eine Berufsschule, spendeten Handwerker des Bodenseekreises drei komplette Lehrlingswerkstätten für Schlosser, Schreiner und Maurer. "Zuerst haben wir selbst gedacht, das ist zu viel für uns", gibt Glatz zu.
10 000 Euro kostet es, das Material per LKW nach Nigeria zu bringen. Doch immerhin die Hälfte ist schon zusammengekommen.

400 Schüler haben sich bisher an "Beweg was" beteiligt. "Ich bin stolz auf euch, dass ihr nicht nur an euch denkt, sondern auch an andere Kinder", sagt Rektor Gerhard Schöll. Bis September soll das restliche Geld zusammenkommen.

Kontakt: glatz-solveigandreas@t-online.de. Spenden sind willkommen auf das Spendenkonto der Bodenseeschule St. Martin, Stichwort Ihube, IBAN DE86 6905 0001 0020 1061 00, BIC SOLADES1KNZ



Link zum Artikel: http://www.bodensee-schule-st-martin.de?Page_ID=10&Article_ID=368

© Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule mit Sozialwissenschaftlichem Gymnasium 2017
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: 07541 9216 0 | Fax.: 07541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de
www.bodensee-schule-st-martin.de | www.sg-stmartin.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i