Förderung durch das BMU

Neuer Kombidämpfer für die Schulküche

Bild:KombidämpferIm September 2017 wurde von der Schul-, und Küchenleitung der Bodensee-Schule St. Martin im Rahmen einer Förderung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) über den Projektträger Jülich GmbH (PtJ), ein neuer Kombidämpfer für unsere Schulküche beantragt.


Bild:KombidämpferZiel dieses Projekts war der Austausch eines Altgerätes durch einen neuen, energieoptimierten, modernen Kombidämpfer in Self-Cooking-Center-Ausführung.

Durch die Förderung eines Klimaschutzprojekts in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen konnte nach den Pfingstferien der neue Kombidämpfer vom Fabrikat RATIONAL durch die Firma Boehringer aus Weingarten in Betrieb genommen werden.

Bild:KombidämpferAnhand der modernen Self-Cooking-Center-Ausführung können die Speisenkomponenten und Backwaren für den Pausenverkauf qualitativ hochwertig und energiesparend vor- und zubereitet werden. Auch die Leistungsfähigkeit in der Speisenproduktion konnte durch das neue Gerät erhöht werden.

Unter dem Motto : „Erkennen, Fördern, Gestalten“ wurde unser Vorhaben für den
Klimaschutz erfolgreich umgesetzt. Wir danken allen Beteiligten, die zur Beschaffung dieses neuen, energie-, und leistungsoptimierten Geräts beigetragen haben.



Link zum Artikel: http://www.bodensee-schule-st-martin.de?Page_ID=10&Article_ID=551

Online gestellt von: Frau Evelyn Löscher

© Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule mit Sozialwissenschaftlichem Gymnasium 2018
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: 07541 9216 0 | Fax.: 07541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de
www.bodensee-schule-st-martin.de | www.sg-stmartin.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019