Der Morgenkreis

Der Morgenkreis stärkt das Gruppenbewusstsein

Montagmorgen 8.00 Uhr an der Bodensee-Schule St. Martin

Der Morgenkreis gehört schon seit Jahrzehnten fest zum Bestandteil der Bodensee-Schule St. Martin.

Die SchülerInnen sitzen dabei alle meist im Kreis, singen zusammen, reflektieren, hören, gestalten, erfahren Stille und Ruhe, erörtern, erzählen sich Geschichten etc..

Dem Kreis kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung zu. Er symbolisiert eine Einheit, die ohne Anfang und Ende auskommt. Alle begegnen sich auf Augenhöhe, können sich anschauen und miteinander interagieren. So entsteht ganz automatisch ein “Wir-Gefühl”.

Die Gestaltung des Morgenkreises am Montagmorgen zur Eröffnung jeder Schulwoche hat natürlich eine sehr bedeutende Rolle.

Echtheit, Wertschätzung und Akzeptanz tragen das Vertrauensverhältnis im Beziehungsgeflecht von Kindern und Pädagogen, der respektvolle Umgang mit-und untereinander kommt besonders im Morgenkreis zum Tragen.

Am vergangenen Montag erlebten über 100 Eltern im 1. Elternseminar Einblick in die „Welt des Morgenkreises“ von Klasse 1 bis 13. Sie erlebten Wie es im Morgenkreis gelingt die Brücke zwischen dem Zuhause und der Schule zu schaffen, dem Gestern und dem Heute, dem Heute und dem Morgen, zwischen dem Ich und dem Du und dem Ich und dem Wir.
Bild:Morgenkreis



Link zum Artikel: http://www.bodensee-schule-st-martin.de?Page_ID=10&Article_ID=590

Online gestellt von: Frau Evelyn Löscher

© Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule mit Sozialwissenschaftlichem Gymnasium 2018
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: 07541 9216 0 | Fax.: 07541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de
www.bodensee-schule-st-martin.de | www.sg-stmartin.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019