Aufstehn, aufeinander zugehn

Unter dem Motto „Aufstehn, aufeinander zugehn - Wstanę, do ciebie podejdę“ begegneten sich 48 polnische und deutsche Schüler aus den 7. und 8. Klassen der Bodensee-Schule St. Martin und dreier Schulen aus Blachownia bei Czestochowa während des 9. deutsch-polnischen Schüleraustausches der Bodensee-Schule in Friedrichshafen.

Für die verantwortlichen Lehrer geht es auch nach 17 Jahren Schüleraustausch darum, Räume für Begegnung für Jugendliche zu schaffen und so einen Beitrag zur Völkerverständigung zu leisten, in einem Europa, das zur Zeit von vielen Fliehkräften bedroht wird. Deshalb sind alle Beteiligte froh, dass, trotz des Umbaus des polnischen Schulsystems durch die rechtsgerichtete polnische Regierung, der Austausch weitergehen kann.

Für die Schüler stand natürlich die Begegnung mit Jugendlichen aus einem anderen Land im Vordergrund. Dafür bot das Programm, bei dem die deutschen und polnischen Schüler fast alles gemeinsam erlebten, den entsprechenden Rahmen. Einen wichtigen Stellenwert hat dabei die Unterbringung in den Gastfamilien, die durch ihre Gastfreundschaft und Offenheit wesentlichen zum Erfolg des Austausches beitrugen.

Das Besondere an diesem Austauschprogramm und für das Gelingen des Austauschs wesentlich, sind die Workshops, die den Raum bieten für intensive Begegnung und gegenseitiges Kennenlernen. In drei Workshop-Angeboten galt es auf verschiedene Weise zusammenzuarbeiten, beim Kochen und Backen in der Schulküche, im Theater mit vielfältigen Möglichkeiten zu Interaktion und szenischem Spiel, wie im dritten Workshop Abenteuerpädagogik, bei dem verschiedenste Aufgaben zusammen als Gruppe gelöst werden mussten.

Von Anfang an war die Atmosphäre in der gesamten Gruppe offen und freundschaftlich, auch wenn die Kommunikation, meist auf Englisch, nicht immer leicht war. Nachmittags standen gemeinsame Ausflüge nach Konstanz, zum Affenberg und in die Therme nach Überlingen auf dem Programm und am Freitag die obligatorische Disco. Bei einer Wanderung im Bregenzerwald in Andelsbuch konnten die polnischen Schüler bei herrlichem Herbstwetter die Alpenwelt kennenlernen. Am Mittwoch war Zeit zum Rückblick auf eine abwechslungsreiche Woche mit vielen Erlebnissen und neuen Erfahrungen. Zum Glück sehen sich alle in einem halben Jahr wieder, wenn die Bodensee-Schüler im Mai zum Gegenbesuch nach Polen fahren!Bild:Polenaustausch



Link zum Artikel: http://www.bodensee-schule-st-martin.de?Page_ID=10&Article_ID=602

© Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule mit Sozialwissenschaftlichem Gymnasium 2018
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: 07541 9216 0 | Fax.: 07541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de
www.bodensee-schule-st-martin.de | www.sg-stmartin.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i