Eine attraktive Schule braucht engagierte Eltern

Der Elternbeirat hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein offenes Ohr für alle zu haben. Deshalb freuen wir uns über einen regen Kontakt mit den Schülerinnen und Schülern, den Eltern, der Schulleitung und dem Lehrerkollegium.

Wo können Eltern mitwirken?

Bild:Mitwirkung der Eltern an der Bodenseeschule St. MartinKlassenpflegschaft
Man muss nicht Elternvertreter sein, um sich hier einzubringen z.B. bei Klassenaktionen (Basteln, Kochen, Theater, Musik), Ausflugsbegleitung, Lese-Förderung etc.
Ihnen fehlt etwas in der Klasse / im Unterricht? Regen Sie es an!

Elternbeirat
Elternteam
Elternverein (Freies Katholisches Schulwerk e.V.)


Regelmäßige Aktionen für die Schule (siehe auch s'Fischle)
- Werkstatttag zur Vorbereitung des vorweihnachtlichen Schulfestes (Oktober)
- Kranzen in der Woche vor dem vorweihnachtlichen Schulfest
- vorweihnachtliches Schulfest (1.Adventssamstag)
- Schulputzete (Februar)
- Mitwirkung am Schulfest am letzten Schultag (Kuchen oder Aktion)

Elternvertreter

Die Klassenelternvertreter und ihre Stellvertreter werden für 2 Jahre gewählt. Wenn neue Klassen gebildet werden oder Elternvertreter ihr Amt niederlegen oder aus der Schule ausscheiden, wird ebenfalls erneut gewählt.

Der Klassenelternvertreter ist Vorsitzender der Klassenpflegschaft, der alle Eltern und Lehrer der Klasse angehören. Stellvertreter ist neben dem gewählten Stellvertreter der Klassenlehrer.

Die Klassenpflegschaft tritt mindestens einmal im Halbjahr zusammen (Elternabend). Der Klassenelternvertreter lädt ein und bereitet den Elternabend in Absprache mit dem Klassenlehrer vor.

Informationsabend für Elternbeiräte

Sie sind neu gewählte/r ElternvertreterIn in Ihrer Klasse? Sie haben viele Fragen, wissen vielleicht nicht so ganz genau, was jetzt auf Sie zukommt? Sie möchten Antworten und Unterstützung?

Dann hilft Ihnen unser kostenlose Infoabend für Elternvertreter an der Bodenseeschule weiter.
- 8 – max. 20 Teilnehmer
- Dauer 1,5 Stunden
- Termin: Anfang des Schuljahres, Oktober/November bzw. auf Anfrage

Inhalte:
- Rechte und Pflichten von Elternvertretern
- Struktur der schulischen Elternmitwirkung
- Möglichkeiten der Mitgestaltung
- Rollenverständnis

Wir würden uns freuen Sie auf dem nächsten Infoabend begrüßen zu dürfen
Anmeldungen an: zangerld@web.de

Elternbeiratsvorsitz und -team

Gewählt für 2015 - 2017
Elternbeiratsvorsitzende: Frau Daniela Zangerl
Stellvertreterin: Frau Alexandra Jelitte von Ow
Schriftführer: Herr Marc Tomaszewski
Schulkonferenzmitglieder: Frau Backus, Herr Lange, Frau Zipse
Kassenprüfer: Frau Jelitte von Ow, Frau März

Sollten Sie mit unserem Elternbeirat in Kontakt treten wollen, vermitteln wir dies gerne über unser Sekretariat.
Telefon: 07541 - 9216-0 oder elternbeirat@bodensee-schule.de

Unsere Aufgaben:
- Organisation der Elternbeiratssitzung einschließlich Protokoll
- Obermarchtal
- Verwaltung der Adressliste des Elternbeirates
- Verwaltung der Elternkasse
- Verbindung zum Elternverein
- Wir treffen uns am runden Tisch mit der Schulleitung, um über klassenübergreifende Anliegen und Sorgen der Eltern zu sprechen
- Alles was sich sonst im Laufe eines Schuljahres ergibt
- Beteiligung an der Gestaltung des jeweiligen Schuljahresthemas
- Infoabend für neu gewählte Elternbeiräte

Welche Funktion hat das Elternbeiratsteam?
Warum ein Elternbeiratsteam an der Bodensee-Schule St. Martin?

Jedes Mitglied des Elternteams setzt sich für schulische Projekte, Probleme usw. ein. Im Vordergrund steht hierbei die Unterstützung – sprich Arbeitsentlastung – der/des Elternbeiratsvorsitzenden bzw. deren/dessen Stellvertreter/in bei deren vielschichtigen Aufgaben und Terminen. Teilweise sind die Mitglieder auch im Elternbeitrat oder in der Schulkonferenz tätig.
Im Rahmen von gemeinsamen Treffen werden beispielsweise die Elternbeiratssitzungen und Treffen mit der Schulleitung vorbereitet.

Die Struktur der Teamarbeit an der Bodensee-Schule St. Martin hat sich sehr gut bewährt und soll weiter ausgebaut werden. Hierzu sind die Mitglieder des Elternbeiratsteams auf die Unterstützung und aktive Mitarbeit weiterer Elternvertreter/innen bzw. Eltern angewiesen.
Es ergibt sich eine Vielzahl von Betätigungsfeldern zur positiven Mitgestaltung des Schullebens an der Bodensee-Schule St. Martin.
Bereits bisher wurden bzw. werden innerhalb des Elternteams zahlreiche Themen bzw. Projekte bearbeitet:

• Erstellen von Elternbriefen zu verschiedenen Projekten
• Teilnahme an den Tagungen des Gesamtelternbeirats der kath. Freien Schulen der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Obermarchtal (Winter-Wochenende, zweitägig)
• Organisation der Elternbeiratssitzung einschl. Protokoll
• Verwaltung der Adressliste des Elternbeirates
• Verwaltung der Elternkasse
• Verbindung zum Elternverein
• Wir treffen uns am runden Tisch mit der Schulleitung, um über klassenübergreifende Anliegen und Sorgen der Eltern zu sprechen
• Beteiligung an der Gestaltung des jeweiligen Schuljahresthemas
• Bratwurst Aktion St. Martin
• Infoabend für neugewählte Elternbeiräte
• 2013/2014 Sicherheit im Netz (Organisation von Medienschulung)
• 2014/2015 bewegte Schule Sponsorenlauf – Mitwirkung und Organisation
• 2015/2016 Respekt/Heimat – Ihube Patenschaftsprojekt

Schulkonferenz

Die Schulkonferenz findet 1 mal im Schulhalbjahr statt.

Daran nehmen teil: die Schulleitung, Elternbeiratsvorsitz, Schülerratsvorsitz, Lehrervertreter, Schülervertreter und Elternvertreter teil.

Aufgabe der Schulkonferenz ist die Beratung hinsichtlich der Ausgestaltung und Weiterentwicklung der Schule in pädagogischer, verwaltungstechnischer und organisatorischer Belangen. Außerdem legt sie das jeweilige Jahresthema fest und gestaltet es aus. Den Vorschlägen der Schulkonferenz muss durch die Gesamtlehrerkonferenz zugestimmt werden

Elternkasse

Die Elternbeiräte unserer Schule haben eine Elternkasse eingerichtet.
Damit soll dem Wunsch Rechnung getragen werden, sich als Elternschaft der Schule präsentieren zu können und Zeichen im gemeinsamen Miteinander zu setzen. Konkret bedeutet dies, dass mit dem Geld dieser Elternkasse zum einen entstehende Unkosten in der Elternarbeit aufgefangen werden können (Fahrtkostenabrechnung, Fortbildungskosten, Materialkosten). Zum anderen soll auch die Möglichkeit bestehen, Personen (Lehrkräfte, Hausmeister, Sekretärin), die lange Jahre an unserer Schule tätig waren und durch ihren Einsatz das Schulleben unserer Kinder mitgestaltet haben, in Form eines entsprechenden Präsentes zu danken. Dieses Zeichen der Wertschätzung für Person und Tätigkeit soll z.B. bei Versetzung, evt. Trauerfall, bei Verabschiedung in den Ruhestand oder anderen Anlässen erfolgen. Über Art und Umfang der Aufwendung entscheidet bis zu einem Betrag von 100,- € der Vorstand unseres Elternbeirates. Außerdem kann je nach Kassenstand zu gegebener Zeit überlegt werden, schulische Aktionen und Projekte zu bezuschussen oder einen Vortrag zu einem uns wichtigen Thema zu finanzieren. Deshalb bitten wir Sie, die Elternkasse zu unterstützen.
Angedacht sind pro Familie und Schuljahr ein freiwilliger Betrag von 1 €.
Aber natürlich freuen wir uns auch über höhere Spenden.
Aufgefüllt wird die Elternkasse über die Bratwurstverkaufsaktion St. Martin.
Geprüft wird die Elternkasse jährlich durch den gewählten Kassenprüfer.
Wir sind der Meinung, dies ist ein kleiner Beitrag von großer Bedeutung für unsere Elternarbeit!



Link zum Artikel: http://www.bodensee-schule-st-martin.de?Page_ID=23&Article_ID=67

© Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule mit Sozialwissenschaftlichem Gymnasium 2017
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: 07541 9216 0 | Fax.: 07541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de
www.bodensee-schule-st-martin.de | www.sg-stmartin.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i