Eingangsklasse - Besuch des Kurses "Ernährungswissenschaften" auf dem Biobauernhof Wolpold

Schülerinnenbericht

Am 28.03.2017 besuchte der Ernährungswissenschaftskurs der Stufe 11 einen Biobauernhof in der Oberhofstraße. Der Bauer Wolpold besitzt 40 Milchkühe und 2 Zuchtbullen auf seinem Hof.

Auf dem Hof arbeiten derzeit drei Personen jeden Tag, so kann der Bauer sich auch mal eine Auszeit gönnen. Er gab uns viele grundlegende Informationen zur Haltung und Versorgung seiner Tiere mit. Unter anderem, dass Kühe Heu, Körner, Mais und fermentiertes Gras (Silage) fressen. Interessant war die Hofführung durch die Ställe vom ,,Kindergarten“ der Kälber bis zum Laufstall der erwachsenen Kühe. Der Unterschied der Statur von Kühen und Bullen beeindruckte uns dabei besonders. Wir lernten, dass eine Kuh pro Tag 50 Liter Milch gibt und dabei 70 Liter Wasser trinkt. Wir finden es schade, dass der Bauer nur 25 Cent pro Liter bekommt, da heutzutage in Deutschland zu viel Milch produziert wird.

Der Bauer brachte uns den Kreislauf der Nahrung auf einem Biobauernhof näher:
Kühe fressen Gras - produzieren Milch und Gülle - Gülle wird als Dünger verwendet - Gras wird gemäht - Kühe fressen Gras

Er kauft keine Nahrung dazu, um seine Kühe zu versorgen, das ist ein Qualitätsmerkmal von Bioland.
Ein anderes Qualitätsmerkmal für einen Bioland Milchhof ist, dass die Tiere so behandelt werden, wie wir Menschen behandelt werden wollen. Zum Beispiel werden die Kühe nicht enthornt. Die Hörner einer Kuh dienen der Kommunikation innerhalb der Kuhherde. Auf Bauer Wolpold seinem Hof, dürfen die Kühe täglich aus dem Laufstall raus auf die 60 Hektar große Streuobstwiese.




Link zum Artikel: http://www.bodensee-schule-st-martin.de?Page_ID=3&Article_ID=340

© Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule mit Sozialwissenschaftlichem Gymnasium 2017
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: 07541 9216 0 | Fax.: 07541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de
www.bodensee-schule-st-martin.de | www.sg-stmartin.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i