Mehr als ein paar Kennenlerntage

Ein Artikel von Claudia Engesser

Wir, die Eingangsklassen des sozialwissenschaftlichen beruflichen Gymnasiums der Bodenseeschule St. Martin in Friedrichshafen fuhren gemeinsam vom 11.09.2018- 13.09.2018 nach Mellau.

Untergebracht in einer Hütte mit schönen, im Landhausstil eingerichteten Zimmern, konnte man außerhalb der Schule in einer lockeren Atmosphäre mit seinen neuen Klassenkameraden sowie Kameradinnen Zeit verbringen und sich ebenfalls mit einigen Lehrern bekannt machen. Auch das Wetter spielte glücklicherweise mit und machte die zweistündige Wanderung am Fluss entlang und durch die atemberaubende Berglandschaft mit Blick auf satte grüne Wiesen, grobe Felsen und einige Tiere zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Abends wurde zusammen gegrillt, Karten gespielt oder sich über die Wünsche, Erwartungen und Hoffnungen für die kommenden Schuljahre ausgetauscht. Diese schrieben wir konkret auf und verbrannten sie schließlich in der Dämmerung im entzündeten Lagerfeuer als Zeichen, dass sie in Erfüllung gehen mögen.
Auch für sportliche Aktivitäten bot unsere Hütte viele Möglichkeiten. Ob Tischkicker, Fußball auf der großen Wiese oder Rundlauf im Tischtennis bis spät in die Nacht, für jeden Geschmack war etwas dabei. Auch die Lehrer waren mit von der Partie, was uns Schüler natürlich im besonderen Maße erfreute, das Gemeinschaftsgefühl förderte und ebenso ein vertrauteres Verhältnis schuf.
Jeder beteiligte sich, um an einem gelungenen Aufenthalt mitzuwirken. Das Küchenteam verwöhnte uns mit leckeren Speisen und für das anschließende Spülen wurde eine Liste erstellt, sodass alle mindestens einmal dafür verantwortlich waren. Das Foto-Team hielt die amüsantesten Momente auf Kamera fest und es kam sogar ein kleiner Hüttenfilm zustande. Sowohl die Theatergruppe, als auch die Spiele- und Sportmannschaft bereiteten den bunten Abend vor, der an unserem letzten Tag einen gelungenen Abschluss darstellte.
An diesem lachten wir über uns auf den Bildern und Statements im Hüttenfilm, stellten die Spontanität einiger Schüler und Lehrer im Improvisationstheater auf die Probe und lernten uns bei den anschließenden Gemeinschaftsspielen nochmals besser einzuschätzen. Es war letztendlich der perfekte Ausklang von unserer Zeit in Mellau. Beim gemeinsamen Aufräumen und Säubern am nächsten Morgen herrschte fast schon eine bedrückte Stimmung, da jedem klar war, dass es nun wieder zurück in den Alltagsstress gehen würde.

Wir Schüler möchten uns ganz herzlich bei allen Lehrern bedanken, die uns begleiteten und natürlich bei unserer Schule, die den Aufenthalt möglich machte. Denn sind es nicht genau diese wunderbaren Augenblicke, an die wir uns an unserem Abschluss zurück erinnern werden?



Link zum Artikel: http://www.bodensee-schule-st-martin.de?Page_ID=3&Article_ID=585

Online gestellt von: Frau Clara Tandler-Ziermann

© Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule mit Sozialwissenschaftlichem Gymnasium 2018
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: 07541 9216 0 | Fax.: 07541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de
www.bodensee-schule-st-martin.de | www.sg-stmartin.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019