Tage der Orientierung

Vom 30.09.19 bis zum 02.10.19 verbrachte unsere Klasse 10a die „Tage der Orientierung“ im Don-Bosco-Haus, Friedrichshafen. Angeleitet wurden wir von vier Studenten der Universität Tübingen, die uns schon vor Beginn der Besinnungstage mehrere Themen zur Auswahl stellten.

Dass wir die Wahl hatten, mit was wir uns beschäftigen wollten, hat uns ganz besonders gut gefallen. Darunter waren Themen, wie z. B. der „Sinn des Lebens“, „Mein Glaube - was mir Halt gibt“, „Sehnsucht“, „Mein Körper“, „Vergangenheit und Zukunft“, „Nur Mut - Umgang mit Ängsten“. Am Ende entschieden wir uns für die Bereiche „Abschied und Neubeginn“, „Selbst- und Fremdwahrnehmung“, „Liebe, Partnerschaft, Sexualität“. Bild:Tage der Orientierung

Die Arbeit in den Kleingruppen war sehr intensiv. Wir konnten einfach über alles reden und hatten großes Vertrauen zu den Gruppenleitern und untereinander. Die Teamer hörten uns zu und nahmen uns mit unseren Fragen ernst. Oft mussten wir lachen, so manches Mal auch weinen, gerade dann, wenn man an einen Punkt kam, der innerlich berührte und nachdenklich stimmte.

Was uns besonders in Erinnerung bleibt, ist die Methode „Heißer Stuhl“. Man konnte hierbei viel über sich selbst erfahren. Es war schön, dass wir uns selbst und auch die Klasse während der Zeit noch besser kennenlernten.

Die schöne Umgebung, das gute Essen, die angenehme Atmosphäre im Haus sorgten ebenfalls dafür, dass wir uns so richtig wohl fühlen konnten. Für den letzten Abend war ein sogenannter Hüttenabend geplant, den wir Schüler selbst gestalten durften.

Bei unseren Klassenleitern bestellten wir zunächst einmal ein paar Leckereien für das Fest; es gab eine Darbietung mit Leuchtpois und auf dem Gelände fanden wir schließlich ausreichend Holz, um ein Lagerfeuer zu machen. Mit vereinten Kräften gelang es uns, das Feuer zum Brennen zu bringen.
Sogleich aber ging ein heftiges Gewitter los und das erforderte eine rasche Planänderung.

Schließlich machten wir es uns einfach im Gruppenraum gemütlich, spielten Spiele und hatten noch jede Menge Spaß.

Worauf wir uns freuen? Auf die Postkarte, die wir in einem Jahr von den Studenten bekommen werden. Es wird spannend…. ein Jahr später… da werden die meisten von uns bereits in ihren Berufen arbeiten. Dann werden wir an dieses TDO zurückdenken und all diejenigen, die uns auf unserem Weg bis hierher begleitet haben.Bild:Tage der Orientierung



Link zum Artikel: http://www.bodensee-schule-st-martin.de?Page_ID=4&Article_ID=791

Online gestellt von: Frau Evelyn Löscher

© Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule mit Sozialwissenschaftlichem Gymnasium 2019
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: 07541 9216 0 | Fax.: 07541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de
www.bodensee-schule-st-martin.de | www.sg-stmartin.de

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019