Bodensee-Schüler sammeln für die Tafel

Die Schwäbische Zeitung vom 27. Oktober 2016 schreibt:

Nach dem Erntedankfest haben Schüler der Bodensee-Schule eine Woche lang eifrig Lebensmittel für die Friedrichshafener Tafel gesammelt.

Die Erst- und Drittklässler wollten nach dem Motto „Erntedank – Danke für unser Leben“ etwas aus ihrem Leben mit anderen Menschen teilen. Gemeinsam mit Klassenlehrerin Elisabeth Aßfalg-Rey und Praktikantin Selina Koch brachten sie die gesammelten Waren in den Laden der Tafel.
Dort waren die Kinder erstaunt, dass die meisten Lebensmittel nur so wenig kosten und dass das Angebot längst nicht so reichhaltig wie in einem Supermarkt ist, teilt die Schule mit.

Bild:Sammelaktion der FU 2a
Die Friedrichshafener Tafel, die seit 2001 aktiv ist, wird heute mehr denn je gebraucht. Im eigenen Geschäft der Tafel versorgen sich täglich 70 bis 90 Menschen, die nur über sehr wenig Geld verfügen. Die Waren werden meist von Mitarbeitern der Tafel in Supermärkten, Bäckereien und anderen Geschäften eingesammelt und günstig verkauft.



Link zum Artikel: http://www.bodensee-schule-st-martin.de?Page_ID=5&Article_ID=190

© Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule mit Sozialwissenschaftlichem Gymnasium 2017
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: 07541 9216 0 | Fax.: 07541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de
www.bodensee-schule-st-martin.de | www.sg-stmartin.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i