Bodensee-Grundschüler erfolgreich beim Europäischen Wettbewerb 2018

Denk mal – worauf baut Europa?

Bild:SchülerversammlungKreativ lernend Europa entdecken und mitgestalten. Das ist das Ziel des Europäischen Wettbewerbs.

Europa hat eine reiche Geschichte und im Kulturerbejahr 2018 galt es das Verbindende und die europäische Dimension von Kulturgütern und Denkmälern sichtbar werden zu lassen, so wie die unterschiedlichsten handwerklichen und künstlerischen Berufe. Ein bundesweiter Wettbewerb, an dem Bodensee-Grundschüler sehr erfolgreich teilgenommen haben.

Einen Ortspreis der Stadt Friedrichshafen überreicht durch Herrn Reinhard Friedel, dem Amtsleiter für Bildung, Betreuung und Sport erhielten aus dem zweiten Jahrgang: Jakob Estelmann, Elisa Jack, Daniel Diaz Schupp und Alissa Stadler. Aus dem vierten Jahrgang: Jona Bährle, Lorena Kovacevic, Stefan Piram, Jannis Piendl und Anna Pomino. Neben der Urkunde erhielten die Kinder einen Bädergutschein der Stadt Friedrichshafen.

Anerkennung und eine Dankesurkunde erhielt auch die Kunstlehrerin Frau Claudia Flaig, so wie die Bodensee-Schule St. Martin für ihr Engagement für den europäischen Wettbewerb.

Bild:Schülerversammlung



Link zum Artikel: http://www.bodensee-schule-st-martin.de?Page_ID=5&Article_ID=560

Online gestellt von: Frau Evelyn Löscher

© Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule mit Sozialwissenschaftlichem Gymnasium 2018
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: 07541 9216 0 | Fax.: 07541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de
www.bodensee-schule-st-martin.de | www.sg-stmartin.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019