Die Gruppen des erweiterten Bildungsangebotes

Ein zentrales Gestaltungselement der Ganztagesschule sind die Gruppen des erweiterten Bildungsangebotes. Schule als Stätte der Personwerdung nimmt den jungen Menschen ganzheitlich an.

Diesem Ziel dienen weit gefächerte Kultur- und Freizeitprogramme, die durch Differenzierung der Inhalte allen Neigungen und Interessen gerecht werden. Deswegen wählen unsere Kinder Freizeitgruppen und Arbeitsgemeinschaften mit vielseitigen Angeboten aus folgenden Bereichen: Sport, Spiel, Theater, Zirkus, Musik, Bildhaftes Gestalten, Textiles Werken, Musisches Werken, Technik, Neue Medien, Natur, Umwelt und Soziales.

Die Leiter der Freizeitgruppen und der Arbeitsgemeinschaften begleiten die jungen Menschen mit Verständnis, Wertschätzung und Zuneigung, durch Aktivierung und Bestätigung. Der Gruppenleiter wirkt dabei als Vertrauens- und Bezugsperson. Stets wird die Individualität des Einzelnen beachtet und gefördert. In den Gruppen erleben die Heranwachsenden neue Gemeinschaftschaften von Mitschülern aus parallelen Klassen oder verschiedenen Jahrgängen. Sie müssen sich anpassen und einordnen. Sie finden und pflegen Kontakte, erlernen in neuen Bereichen menschlich miteinander umzugehen und gemeinsam etwas zu erarbeiten und zu spielen.

Bild:Die Gruppen des erweiterten BildungsangebotesEin sinnvolles Freizeitverhalten ist in unserer modernen Gesellschaft ein wesentliches Erziehungsziel. Die unterschiedlichsten Angebote sind kleine Mosaiksteine, um sinnvolles und erfüllendes Tun zu entdecken. Es werden vielfältige Anregungen gegeben zu eigener Freizeitgestaltung und zu wichtigen Arbeitstugenden wird ermutigt. So dient die Freizeitgruppe und die Arbeitsgemeinschaft zur Selbstbesinnung und Selbstfindung des jungen Menschen, zur Stärkung des Selbstvertrauens und Selbstbewusstseins. Es wird Mut gemacht zur freien Entscheidung und zu einem gesunden Ehrgeiz, zum Erwecken und Erweitern der Erfindungsgabe, zu Kreativität und Phantasie. Das Tun fördert das Erproben von Neuem; das Vervollkommnen von Fertigkeiten und Geschicklichkeiten führt zum Erfolgserlebnis, mit Beglückung und Zufriedenheit, zu Freude und Begeisterung. Das Einüben und Praktizieren von Ordnung, Disziplin, Konzentration, Geduld, Genauigkeit und Ausdauer sind pädagogische Momente der bewussten Freizeitgestaltung.



Link zum Artikel: http://www.bodensee-schule-st-martin.de?Page_ID=7&Article_ID=36

© Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule mit Sozialwissenschaftlichem Gymnasium 2017
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: 07541 9216 0 | Fax.: 07541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de
www.bodensee-schule-st-martin.de | www.sg-stmartin.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8i