Schulsanitätsdienst in Coronazeiten

Als die Schulen geschlossen wurden, war auch für unsere Schulsanitäter die Zeit der täglichen Dienste in der Bodensee-Schule erstmal beendet. Es begann ein langes Warten.
Nach vielen Wochen hieß es dann, dass die Abschlussklassen wieder in den Unterricht sollten, um sich auf die bevorstehenden Prüfungen vorzubereiten.

Die Schulleitung kam auf die Schulsanis zu und erfragte, ob wir wieder an den Schultagen da sein konnten. Es galt, die Türgriffe an allen relevanten Türen und WCs täglich zu desinfizieren. Zusätzlich sollten die Schulsanis für die Notfallversorgung den Sanitätsraum besetzen.
Das Konzept für die Tätigkeiten und Anwesenheit der Schulsanis wurde an die Vorgaben des Ministeriums und unserer Schule angeschlossen.

Ein Mund-Nasenschutz für alle war Pflicht. Da sprang uns Frau Breunig, die Mutter einer Schulsanitäterin, sofort zur Seite. Sie nähte für alle Schulsanis Mund-Nasenschutzmasken. Sie tütete jede einzelne Maske ein und versah sie dann mit einer Nummer. Jeder Schulsani konnte hiervon eine erhalten. Mit der Nummer war klar, wem sie gehörte. An dieser Stelle bedanken wir uns sehr herzlich bei Frau Breunig für ihre schnelle und unkonventionelle Hilfe. Es ist toll, immer wieder die Unterstützung von Eltern zu erfahren. Vielen Dank!!

Bild:Schulsanis

Ein wöchentlicher Dienstplan regelte, wer an welchen Tagen in der Schule als Schulsanitäter Dienst machen konnte. Dazu wurde täglich ein Lehrer der Schulsanitätergruppe eingeteilt, falls deren Hilfe notwendig werden sollte.
Bild:Schulsanis

Die Sanis brachten ihre Aufgaben vom Homeschooling mit und arbeiteten im Sanitätsraum an ihren Aufgaben.

Die unterrichtenden Kollegen, bekamen in Absprache mit der Schulleitung, Anweisungen, wie sie sich im Notfall verhalten sollen. Hiermit wollten wir eine maximale Versorgung für alle anwesenden Personen in der Schule sicherstellen. Die Schulleitung wurde über alle Schritte genau informiert, damit auch hier ein enger Informationsfluss sichergestellt werden konnte.

So konnten die Wochen bis zu den Pfingstferien gut geplant werden. Nach den Pfingstferien werden wir dem Stundenplan angepasst, unseren täglichen Dienst wieder aufnehmen.

.Bild:Schulsanis

Auf den Bildern sind unsere Schulsanis beim Desinfizieren der Eingangstüre und im Sanitäsraum zu sehen



Link zum Artikel: https://www.bodensee-schule-st-martin.de?Page_ID=10&Article_ID=920

Online gestellt von: Frau Evelyn Löscher

© Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule mit Sozialwissenschaftlichem Gymnasium 2020
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: 07541 9216 0 | Fax.: 07541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de
www.bodensee-schule-st-martin.de | www.sg-stmartin.de

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019