Werkrealschule >> Aktuelle Berichte

Bitte CODE eingeben:

5928d3

Benutzernamen

Passwort

Kriminalhauptkommissar Köstlinger Online in der Bodensee-Schule zu Gast

Um Jugendliche im Bereich der Thematik Kriminalität zu sensibilisieren, war die Polizei Friedrichshafen mit den Präventionsangeboten „Sucht- und Drogenprävention“ und „Gewaltprävention“ digital zu Besuch an der Bodensee-Schule!

Im Rahmen des jahrgangsübergreifenden Projekts „Wir machen Kinder stark“ konnten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 mit den Polizisten Herrn Kruzinski und Herrn Köstlinger über Videochat in Kontakt treten. Hier wurden sie mit Fällen aus dem Berufsalltag der Polizei konfrontiert und anschließend gemeinsam Konsequenzen daraus gezogen: „Welche Gefahren stecken im Rauchen?“ „Welche Auswirkungen hat der Konsum von Alkohol?“ oder „Wie verhalte ich mich, wenn mir Gewalt droht, und was kann ich tun, damit ich nicht in eine solche Situation komme?“ Viele dieser spannenden Fragen wurden nochmals abends bei einem gemeinsamen Elternabend mit Herrn Köstlinger thematisiert, da auch Erwachsene hier unterstützend tätig sein können.

Obwohl die Veranstaltung diesmal nicht im Klassenzimmer stattfinden konnte, wurde diese Angebote von den Schülerinnen und Schülern sehr gut aufgenommen. Tage später wurden weitere Fragen innerhalb der Klasse gestellt und viele erzählten, wie zuhause in der Familie noch über einzelne Themen diskutiert wurde. Somit ist zu hoffen, dass damit alle Teilnehmer für ihr zukünftiges Leben gestärkt werden konnten!

Danke an die Polizei Friedrichshafen als langjährigen und verlässlichen Kooperationspartner

© 2021, Bildungszentrum Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule und Freies Katholisches Berufliches Gymnasium
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: +49 7541 9216 0 | Fax.: +49 7541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr



design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8ix -2020