Bodensee-Grundschüler beim Dialog im Schloss

Digital-Kids: Verloren in der Cyberwelt?

Die Stiftung Präventive Jugendhilfe begrüßte mit ihrer Schirmherrin IKH Marie Herzogin von Württemberg am vergangenen Samstag zum Dialog im Schloss.

Bild:Digital-Kids

Im Fokus standen die sozialen Medien, die digitalen Zeitfresser, die sicherlich Sinnvolles ermöglichen, aber auch eine Menge an Risiken und Gefahren bergen. Kinder und Jugendliche werden allzu leicht Opfer im Tatort Internet . Wir alle stehen in der Verantwortung, dass unsere Kinder den Umgang erlernen um den Missbrauch im Netz zu vermeiden.


Bild:Digital-Kids

Dieser Aufgabe widmet sich auch die Stiftung Präventive Jugendhilfe mit ihrem Projekt: „Ins Netz gehen will gelernt sein“ oder „F(r)isch im Netz“ . Ein interaktives Kindertheater zum Thema Digitalisierung, der Theatergruppe Tempus fugit.

Bild:Digital-Kids

Erste Szenen wurden angespielt mit den Kindern Adrian, Luca, Luis, Simon, Max und Quentin der Bodensee-Schule St. Martin. Die Jungs der Bodensee-Schule spielten souverän mit ausgezeichneten Ideen.

Bild:Digital-Kids

Im Frühjahr 2019 wird an der Bodensee-Schule St. Martin die Premiere sein. Die Kinder freuen sich bereits.Bild:Digital-Kids

Bild:Digital-Kids

siehe auch:
https://www.praeventive-jugendhilfe.de/?id=517



Link zum Artikel: http://www.bodensee-schule-st-martin.de?Page_ID=5&Article_ID=625

Online gestellt von: Frau Evelyn Löscher

© Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule mit Sozialwissenschaftlichem Gymnasium 2018
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: 07541 9216 0 | Fax.: 07541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de
www.bodensee-schule-st-martin.de | www.sg-stmartin.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019