Werkrealschule >> Aktuelle Berichte

Bitte CODE eingeben:

e8b4f2

Benutzernamen

Passwort

Demokratie leben

Bericht über ein interdisziplinäres Projekt der Klasse 5a im Rahmen des Bundesförderprogrammes „Demokratie leben!“ über die Partnerschaft für Demokratie Bodenseekreis

„Demokratie braucht Gehör“, so lautet der Titel des Demokratieprojekts, welches vom 9.11.20 bis zum 13.11.20 an der Bodensee-Schule St. Martin stattgefunden hat.


Mit Hilfe interdisziplinärer Workshop-Angebote im Bereich Deutsch, Bildende Kunst, Musik, Zirkus und Theater sollten die Schüler der Klasse 5a im Rahmen des Unterrichtsthemas „Wir lernen uns kennen - Menschen brauchen Gemeinschaft“ ein Verständnis für die Vielfalt der Persönlichkeiten innerhalb einer Klassengemeinschaft erlangen, sich mit den grundlegenden Werten einer demokratischen Gesellschaft auseinandersetzen und hierbei Offenheit, Toleranz und Friedensfähigkeit einüben.

Eine besondere Bedeutung kam dem Aspekt des Hörens zu: „Aufeinander hören - Voneinander lernen“, Grundlage einer jeden Demokratie!

„Demokratie ist für mich Freundschaft, Frieden, Freiheit“ schrieb ein Schüler der Klasse 5a, ein zweiter hielt in poetischen Worten fest: „Demokratie ist Zeit zum Hören. Durch das Zuhören kann etwas wachsen. Das ist dann wie bei einem Baum, der am Anfang noch ganz klein ist und dann immer höher wächst.“

Die Geschichte von „Momo“, Michael Ende, bot neben den persönlichen Reflexionen der Schüler, ausreichend Stoff für eine gemeinsame Inszenierung während der Projektwoche, welche von der Zirkuspädagogin Andrea Sprenger und den beiden Klassenleitern der Klasse 5a, Julia Hepperle und Dominik Horn, begleitet wurde. „Wofür nehmen wir uns Zeit?“ „Wem hören wir gerne zu?“, stellten sich die Schüler in Anlehnung an die Lektüre die Frage und erprobten in verschiedenen Neigungsgruppen faszinierende (Bewegungs-)Improvisationen im Bereich Zirkus und Theater, welche zum Abschluss des Projekt, am 13.11.20, in einer bewegenden Collage aus bunten szenischen Bildern, Klang, Sprache, Musik und Bewegung zusammengeführt und als beeindruckende Präsentation vor einer kleinen Zuschauergruppe im Martinssaal aufgeführt werden konnte.

Wie es mit dem Demokratie-Leben-Projekt in der Klasse 5a weitergehen wird? Natürlich ist es nicht mit einem Projekt getan! Da braucht es Engagement und jede Menge Kreativität zum Weiterdenken: Sich mitten im Alltag Zeit nehmen und einander zuhören, sich mutig ausprobieren, die Angst verlieren vor der Vielfalt: Durch Begegnungen, durch Nähe und Gemeinschaft.

Dies könnte ein Weg sein…. ein Weg für den Frieden, für den wir gemeinsam einstehen wollen! Wir bleiben dran, denn eines steht fest: Demokratie braucht Gehör! Die Antwort ist das Leben selbst!

© 2021, Bildungszentrum Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule und Freies Katholisches Berufliches Gymnasium
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: +49 7541 9216 0 | Fax.: +49 7541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr



design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8ix -2020