Bildungszentrum St. Martin >> IHUBE

Bitte CODE eingeben:

75630f

Benutzernamen

Passwort

Leuchtturm-Projekt in Nigeria geht an den Start

Berufsschule „St. Martin Institute of Technology“ eingeweiht

Nach vielen Jahren Planung und Vorbereitung wurde der Traum von Dr. Josephat Nwankwo wahr: Der Bau einer Berufsschule in seiner Heimatdiözese in Okigwe in Nigeria. In einer feierlichen Zeremonie wurde die Schule von Bischof Amatu eingeweiht und eine Statue des Heiligen Martin enthüllt. Für die deutschen Gäste vom Ihube-Team der Bodensee-Schule St. Martin in Friedrichshafen (Andreas und Solveig Glatz, Alexandra Jelitte-von Ow, Daniela Zangerl und Ulrike Brugger) war es eine besondere Ehre, dieser Einweihung beiwohnen zu können. Als Gastgeschenke überreichten sie einen weiteren Scheck der Handwerkskammer über 2000 € und eine St. Martins-Tafel. Als besondere Überraschung sang die deutsche Gruppe den Schulsong der Bodensee-Schule auf Englisch: „Together on our way“.

Der Name des „St. Martin Institute of Technology“ ist kein Zufall, ist doch die Bodensee-Schule St. Martin in Friedrichshafen der langjährige Partner von Father Josephat, die viele seiner Hilfs- und Entwicklungsprojekte in den letzten 20 Jahren unterstützt und gefördert hat. Außerdem entspricht der Namenspatron auch dem Geist dieser Partnerschaft. „Wir sehen unsere Unterstützung für Father Josephat nicht als Entwicklungshilfe, sondern tun dies im Sinne Maria Montessoris: Hilf mir, es selbst tun“, sagt Andreas Glatz aus dem Ihube-Team der Bodensee-Schule.

So half die Schulgemeinde der Bodensee-Schule beim Bau der Schule in Ihube vom Kindergarten bis zum Gymnasium, unterstützt jährlich mehr als 120 Patenkinder in Ihube und Lokpa und ermöglicht diesen Kindern den Schulbesuch. Ebenso finanzierten Schüler, Eltern, Freunde der Schule und viele Handwerker und Betriebe im Bodenseekreis den Bau des „St. Martin Institute of Technology“ in Okigwe mit vielen Aktionen und einem großen Spendenlauf mit mehr als 60 000 € unter dem Motto „Beweg was!“ So konnten mehr als neun Gebäude renoviert und ausgebaut werden, damit Anfang September das Schuljahr in sechs Fachrichtungen beginnen kann: Elektrik und Elektronik, Solar-Energie-Technik, Metall-, Holz- und Maurerhandwerk, IT-Computertechnik, Mode-Design und Hauswirtschaft.

Durch seine vielen Besuche und Kontakt in Deutschland hatte Father Josephat vor Jahren die Idee der beruflichen Ausbildung in einer Berufsschule und deren Bedeutung kennengelernt. In Nigeria gab es eine Schule dieser Art bisher nicht. 40 Prozent der Jugendlichen können zwar einen mittleren Abschluss machen und manche auch Abitur, danach aber gibt es keine richtige Ausbildungsmöglichkeit, wenn man nicht die Chance hat zu studieren.

In der neuen Berufsschule können nun mehr als hundert junge Menschen eine Ausbildung beginnen und sich damit eine Basis für ihre Zukunft schaffen. Die besondere Bedeutung, die diese Schule in Nigeria hat, betonte Father Josephat in seiner Eröffnungsrede: „Nie wieder soll ein Kind beim Erwerb von Fähigkeiten ein Aussteiger sein. Heute errichten wir einen Leuchtturm des Lernens, in der Neuheit im Bildungswesen geadelt und Ehrlichkeit im Können belohnt wird, um als Dreh- und Angelpunkt für eine grundlegende technologische Entwicklung zu dienen und damit Nigeria zu bieten, was ihm fehlt! Mit Stolz konnten alle Gäste das Ergebnis dieser Arbeit sehen.

Noch gibt es aber viel zu tun! Die Schule braucht noch ein Stromaggregat, denn öffentlichen Strom gibt es nicht. Die eigene Wasserversorgung muss noch installiert und die Räume fertig gestrichen und möbliert werden. Darum brauchen wir weiter Ihre Unterstützung! Öffnen wir den Kindern und Jugendlichen in Nigeria auch weiterhin ein Fenster in eine bessere Zukunft!

Bild:Berufsschule eingeweiht

Spenden Sie für den Ausbau der Berufsschule, die Erneuerung der Schulen in Ihube und Lokpa oder eine Patenschaft für ein Kind!
Spendenkonto der Bodensee-Schule St. Martin bei der
Sparkasse Bodensee
IBAN: DE86 6905 0001 0020 1061 00 BIC: SOLADES1KNZ
Stichwort: Berufsschule oder Schulerneuerung oder Patenschaften

weitere Artikel ...

IHUBE

Das Eine-Welt-Projekt der Bodensee-Schule St. Martin

mehr...

© 2022, Bildungszentrum Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule und Freies Katholisches Berufliches Gymnasium
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: +49 7541 9216 0 | Fax.: +49 7541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr



design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8ix -2020